Filmheft 42 zu Politischem Dokumentarfilm

Das von Erk Schilder verfasste Heft 42 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (im Auftrag des bm:ukk) mit dem Titel und Thema Interventionen – Der Politische Dokumentarfilm aus Österreich ist ab sofort als kostenfreier pdf-Download verfügbar.

Das Material befasst sich anhand der Beispiele POSTADRESSE: 2640 SCHLÖGLMÜHL, JENSEITS DES KRIEGES, AUSLÄNDER RAUS! SCHLINGENSIEFS CONTAINER und OPERATION SPRING mit österreichischen Dokumentarfilmen, die in einer Tradition der politischen Teilnahme und somit auch einer filmischen Intervention der FilmemacherInnen stehen. Diese wollen mit ihrer Arbeit einer defizitären politischen Berichterstattung vor allem in Massenmedien entgegenwirken und mit dem Mittel des Dokumentarfilms Position beziehen, informieren, gegen bislang Verdrängtes intervenieren, gesellschaftliche Realitäten sichtbar machen, sich gegen Rassismus und Rechtsradikalismus stellen oder auch die demokratischen Grundrechte für alle einfordern.

Die didaktischen Vorschläge und Arbeitsaufträge im Heft sollen ein Wegweiser für einen vielseitigen – inhaltlichen und ästhetischen – Umgang mit politischen Dokumentarfilmen im Unterricht sein. Als Ergänzung zu diesem Material empfiehlt filmABC die e-Lecture „Was ist Dokumentarfilm“ auf mediamanual.at.

filmABC-Unterrichtsmaterialien bieten relevante Hintergrundinformationen zu ausgewählten Spiel- und Dokumentarfilmen sowie zu aktuellen Film- und Medienphänomenen und stellen auf Basis der Cultural Studies Beispiele für mögliche Diskussionen und Übungen bereit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: