Filmheft 43 zu Actionelementen im Film

Das von Angelika Unterholzner verfasste Heft 43 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (im Auftrag des bm:ukk) mit dem Titel und Thema Film ist kein Zufall – Oder: Warum es im österreichischen Film wenig Action gibt ist ab sofort als kostenfreier pdf-Download verfügbar.

Das Material beschäftigt sich mit einer Gattung von filmischen Handlungsmotiven, die seit Anbeginn der Filmgeschichte Bestandteil von audiovisuellen Werken sind und seitdem immer neue Bilder hervorbringen: mit Actionelementen im Film. Dabei werden die wichtigsten genretypischen, meist aus US-amerikanischen Produktionen vertrauten Handlungsmotive und Gestaltungsmittel – und auch deren Produktions- und Finanzierungsbedingungen – aufgezeigt und zu den Actionelementen des österreichischen Kinospielfilms DER RÄUBER in Beziehung gesetzt.

Bei der Arbeit mit diesem Material analysieren die SchülerInnen Handlungs- und Gestaltungselemente von actionreichen Filmen, sie reflektieren deren Produktionsprozesse und -kosten und entwickeln ein Verständnis für die wirtschaftlichen Aspekte von Filmproduktion. Zudem lernen sie audiovisuelle Gestaltungsmittel kennen, werden für die Wirkungsweisen von Sprache und Bildern sensibilisiert und zum kritischen Umgang mit Medien befähigt.

filmABC-Unterrichtsmaterialien bieten relevante Hintergrundinformationen zu ausgewählten Spiel- und Dokumentarfilmen sowie zu aktuellen Film- und Medienphänomenen und stellen auf Basis der Cultural Studies Beispiele für mögliche Diskussionen und Übungen bereit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: