Archive for the Veranstaltungsbericht Category

FILM TRIFFT SCHULE 9 – AUS DEM VERSUCHSLABOR

Posted in filmABC-Empfehlung, filmABC-Veranstaltung, In eigener Sache, Uncategorized, Veranstaltungsbericht with tags , , , , , , , , , , , on 6. November 2014 by filmabc

fts9_beamer2 fts9_tn1 Für unseren aktuellen FILM TRIFFT SCHULE Termin – am 30.und 31.10. in Seminarraum des Österreichischen Filminstituts – haben wir uns für den Titel AUS DEM VERSUCHSLABOR entschieden. Wie es sich schon seit Jahren abzeichnet, gibt es die unterschiedlichsten Ansätze zwischen dem „die SchülerInnen dort abholen wo sie stehen“ bis zum „die SchülerInnen dort hinbringen, wo sie noch nicht gewesen sind“ (Volker Pantenburg und Stefanie Schlüter – die Quelle ist mir gerade nicht präsent!). So stellten wir bereits erprobte Möglichkeiten wie das FILMISCHE ARBEITEN MIT DEM HANDY (Sonja Giersberg) und das von Sabina Haas erarbeitete Modell von FILM IN DER SCHULE vor. Beides aus dem „inneren Kreis“, denn Sonja Giersberg ist sowohl Lehrerin, als auch Dezernentin für Filmbildung im Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung und Sabina Haas arbeitet als Lehrerin für Deutsch und Bildnerische Erziehung am Goethe Gymnasium Astgasse und hat sich im Rahmen ihres Ergänzungsstudiums für Pädagogik und Fachdikaktik für LehrerInnen an der Uni-Klagenfurt vertieft dem Thema FILM IM DEUTSCHUNTERRICHT angenommen. Beide Exkurse boten für die TeilnehmerInnen eine Vielfalt an Anregungen für den medialen Schulalltag, wobei sowohl Giersberg als auch Haas für die Verwendung von Smartphones im Unterricht plädierten. Safer Internet bietet dazu noch Hintergrundinformationen!

Den zweiten Tag gestalteten Judith Zdesar und ich. Judith Zdesar stellte ihre Webdoku GEISTER vor, gab Einblicke in ihre Arbeitsweise und die ersten Schritte zu diesem Projekt, dass sie nun gemeinsam mit einer Lehrerin für eine konkrete Filmarbeit an der Schule adaptiert. Ergänzend habe ich einfache Montagemodelle vorgestellt, die mithilfe von Präsentationssoftware gestaltet werden können, zeigte einen frühen Entwurf zu einem e-learning Modul am Beispiel von M von Fritz Lang und stellte auch ein weiteres Modul vor, dass mit Doppelprojektionen arbeitet und dem FILMISCHEN RAUM gewidmet ist.

Zukünftig wird die Seminarsituation sicher nicht leichter werden, sind doch bald nur mehr Halbtagstermine ab 14:00 Uhr vorgesehen, sodass dann aus einem bisherigen Zweitagesseminar zwei halbe Tage aufeinander folgend werden. Und da Pädagogische Hochschulen für ihre Programmerstellung lange Vorlaufzeiten benötigen, bin ich gerade dabei, für November 2015 oder Jänner 2016 ein neues FILM TRIFFT SCHULE zu konzipieren. Bleibt mir jetzt der Kongreß „Vision Kino 14: Film – Kompetenz – Bildung“ vom 3. – 5. Dezember in Köln, um wieder einmal Einblicke zu bekommen, wie sich Filmbildung in Deutschland (weiter)entwickelt…

 

SEMINAR: BASIC TRACKS 2

Posted in filmABC-Veranstaltung, Veranstaltungsbericht with tags , , , , , , on 20. November 2013 by filmabc

oefiUnd weil es sonst niemand macht, mach‘ ich es eben selbst: Noch einmal der Freude Ausdruck verleihen, dass wir vom 16. bis 18. Oktober so ein wunderbares Seminar aus unserer erfolgreichen Reihe „Film trifft Schule“ hingestellt haben. Gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Wien und in Kooperation mit dem Österreichischen Filminstitut. Dieser Termin war wieder auf die  BASIC TRACKS ausgerichtet, den von uns so genannten „filmischen Grundspuren“.Ich zitierte gleich zu Beginn den Regisseur Willi Forst, der einmal (so ähnlich) gesagt hat: „Gute Filme kann man nur mit guten Freunden machen!“ Mir geht es so mit den vielen ReferentInnen, mit denen wir schon zusammengearbeitet haben, aber dieses Mal waren sie mir schon seit sehr vielen Jahren sehr vertraut…

Weiterlesen

Moritz Gieselmann und Catalina Molina bei 5xFilm

Posted in filmABC-Veranstaltung, Veranstaltungsbericht with tags , , , , on 11. Juni 2012 by filmabc

Im Mai konnte filmABC in der gemeinsam mit der Filmbande des Rainergymnasiums durchgeführten und von KulturKontakt Austria und dem Fachverband der Film- und Musikindustrie Österreichs unterstützten Filmvermittlungsreihe 5xFilm zwei interessante Gäste begrüßen – und dabei drei besondere Filme präsentieren. Weiterlesen

Rückblick »Film trifft Schule 5«

Posted in filmABC-Veranstaltung, Veranstaltungsbericht with tags , , , on 27. März 2012 by filmabc

Von 14. bis 16.03. nahmen 50 LehrerInnen und FilmvermittlerInnen an der von filmABC gemeinsam mit dem Filmarchiv Austria – Studienzentrum und der Pädagogischen Hochschule Wien veranstalteten Fortbildung Film trifft Schule 5: Populäre Filmgenre in der Unterrichtspraxis teil. Bereits zum zweiten Mal fand die erfolgreiche filmABC-Seminarreihe im Studiokino des Filmarchivs statt und dort einen perfekten örtlichen Rahmen für das abwechslungsreiche und vielfältige inhaltliche Angebot. Weiterlesen

»reality check« in Salzburg

Posted in filmABC-Veranstaltung, Veranstaltungsbericht with tags , , , , , , , on 10. März 2012 by filmabc

Am 29.02. war filmABC mit der vom BMUKK unterstützten Film- und Diskussionsreihe »reality check – Jugend, Trends, Werte, Gesellschaft« im Mozartkino Salzburg zu Gast. Nach der Vorführung des Kurzfilms SPASS MIT HASE diskutierten die rund 70 anwesenden SchülerInnen des Akademischen Gymnasiums Salzburg mit der Regisseurin Judith Zdesar, mit Martin Seibt (Medienpädagoge mit langjähriger Erfahrung in Videoprojekten mit Kindern und Jugendlichen, Geschäftsführer und pädagogischer Leiter des IMB – Institut für Medienbildung) und mit dem Psychotherapeuten Sebastian Lessner zu den Themen und zur Entstehung des Films. Weiterlesen

»reality check« in Eisenstadt

Posted in filmABC-Veranstaltung, Veranstaltungsbericht with tags , on 18. Dezember 2011 by filmabc

Am 13.12. war filmABC mit der vom BMUKK unterstützten Film- und Diskussionsreihe »reality check – Jugend, Trends, Werte, Gesellschaft« am Theresianum Eisenstadt zu Gast. Nach der Vorführung des Kurzfilms SPASS MIT HASE diskutierten die 60 SchülerInnen der 3. Klassen der HLW mit der Regisseurin Judith Zdesar und mit Christoph Kaindel, Experte für Jugend und Neue Medien sowie Gewaltprävention bei Netbridge, zu den Inhalten und zur Entstehung des Films.
Weiterlesen

»reality check« bei der YOUKI in Wels

Posted in filmABC-Veranstaltung, Veranstaltungsbericht with tags , , on 29. November 2011 by filmabc

Am 23.11. war filmABC mit der vom BMUKK unterstützten Film- und Diskussionsreihe »reality check – Jugend, Trends, Werte, Gesellschaft« beim Internationalen Jugend Medien Festival YOUKI in Wels zu Gast. Passend zum Festivalmotto „Probierräume“ wurde Hüseyin Tabaks Kurzfilm HEIM gezeigt. Im Anschluss konnten die etwa 100 anwesenden Jugendlichen gemeinsam mit dem Kameramann Lukas Gnaiger, dem Soziologen und Leiter der Jugendmedienprojekte im Medien Kultur Haus Wels Boris Schuld sowie dem Psychotherapeuten und Jugendbetreuer Sebastian Lessner die Inhalte und die Machart des Films diskutieren – was sie auch ohne Scheu und engagiert getan haben!
Weiterlesen